Weniger Lärm und mehr Lebensqualität dank Schallschutz-Fenster

Lärm ist heutzutage fast allgegenwärtig und nimmt immer weiter zu. Den ersten Platz unter den störenden Geräuschen belegt der Straßenverkehrslärm. Aber auch Fluglärm kann ungestörten Schlaf und ausreichende Erholung stark beeinträchtigen. Ein effektiver Schallschutz ist deshalb gerade für Menschen, die von permanenten Lärmquellen betroffen sind, unverzichtbar, um nicht nur die Nerven, sondern auch die eigene Gesundheit zu schonen.

Roto Dach- und Solartechnologie GmbH Schallschutz- Fenster schützen auch die Dachräume des Hauses effektiv vor Lärm von draußen

Fenster sind die größten Schwachstellen bei der Eindämmung von Lärm. Alte Fenster haben eine Schalldämmung, die deutlich geringer ist als die einer guten Außenwand. Je mehr Fenster die Außenwand hat und je größer die Fenster sind, desto weniger kann das höher dämmende Wandmaterial diese Schwäche ausgleichen. Mit den richtigen Schallschutz-Fenstern für Fassade und Dach lässt sich der von außen eindringende Lärm deutlich reduzieren. 

Schluss mit der permanenten Lärmkulisse

Wesentliche Einflussgrößen für den Schallschutz von Fenstern sind die Verglasung (Dicke und Aufbau), die schalltechnische Qualität des Blendrahmens und des Flügelrahmens sowie der perfekte Anschluss der Fenster an das Mauerwerk. Die Variante der Verglasung und des Rahmens richtet sich nach dem Lärmaufkommen und der Stärke und Art der Lärmbelastung. Der medizinische Grenzwert, ab dem das Gehör dauerhaft Schaden nimmt, liegt bei 85 Dezibel. Die Zu- oder Abnahme des Schallpegels um 10 Dezibel wird vom menschlichen Ohr als Verdopplung bzw. Halbierung der Lautstärke wahrgenommen. So können bei Fenstern zur lauten Straßenseite Lärmschutz-Isoliergläser den Verkehrslärm um teilweise über 40 Dezibel reduzieren. Die Fachberater der EUROBAUSTOFF Händler beraten umfassend zum Thema Schallschutz-Fenster und die aktuell sechs Schallschutz-Klassen. Natürlich beziehen sie auch die Themen Wärmeschutz und, bei Bedarf, Einbruchsicherheit mit in die Produktauswahl ein. Auf Wunsch empfehlen sie auch geeignete, zuverlässige Handwerksfirmen für den fachgerechten Einbau. 

Dünne Folie, starke Wirkung

Ebenso wichtig wie an der Fassade ist es, beim Thema Schallschutz auch einen Blick auf die eingebauten Wohndach-Fenster zu werfen und deren Austausch in Erwägung zu ziehen. Innovative Wohndach-Fenster bestehen aus Verbundsicherheitsglas, in das eine lärmisolierende Folie integriert ist. Die Fenster minimieren von außen einwirkenden Lärm um rund 60 Prozent. Neben dem Schallschutz dienen die Wohndach-Fenster natürlich auch dem Wärmeschutz. Der Wärmedämmwert lässt nichts zu wünschen übrig.

Austausch der Fenster wird staatlich gefördert

Rund um den Flughafen, an Bahntrassen oder entlang stark befahrener Straßen müssen Anwohner eine besonders hohe und dauerhafte Belastung durch Lärm erdulden. Modernisierungsmaßnahmen im Dienste des Schallschutzes werden in diesem Fall sogar mit staatlichen Zuschüssen gefördert.